Background

Für ein freies und sauberes Internet (001, 502, 942)

Erste Hilfe gegen Fake, Fraud und Crime

Stand: 02. Januar 2022 | der ersten Hilfe im Sumpf
© 2022 Wirtschaftsprüfer Christoph Balk



Intro und Tipps vorab

Das Internet ist ein fantastisches Ding: In kürzester Zeit kann man sich Information besorgen und sinnvolle Kommunikation betreiben.

Leider wird es missbraucht. Wir, die Guten, müssen mehr werden. 

Dafür sammeln wir hier grundlegende Tipps zum Schutz der Guten für ein freies Internet. 

Digitale_Kompetenz gehört zum Weltbürgertum und zur Fähigkeit, Verantwortung wenigstens für sich selbst zu tragen. 

Tipps vorab: 

Für Verbraucher*in/nen, Bürger*innen und Mitarbeitende): Abonniere den Verbraucherschutz-Newsletter "Sicher Informiert" (alle 14 Tage, in verständlicher Sprache) von BSI und CERT, um über Sicherheit deines Computers und im Internet auf dem Laufenden zu sein →https://www.bsi.bund.de/DE/Service-Navi/Abonnements/Newsletter/Buerger-CERT-Abos/Newsletter-Sicher-informiert/newsletter-sicher-informiert_node.html 

Für Unternehmer*in/nen und IT-Fachleute: Der Warn- und Informations-Dienst des BSIhttps://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Cyber-Sicherheitslage/Technische-Sicherheitshinweise-und-Warnungen/Technische-Sicherheitshinweise/technische-sicherheitshinweise_node.html

Es gilt vor allem: Fake, Fraud und Cybercrime Ansätze Erkennen

Täglich müllen uns die Bösen unsere Email und Nachrichten Accounts zu ( DDoS), meistens zu Zwecken der Erpressung oder zum Erschleichen von Geld (Betrügen). 

Das ist kriminell, weltweit nennt man es: Fake, Fraud und Cybercrime

Bester Schutz am Anfang ist: Wissen und Erkennen. 

Und zwar, was das ist: Phishing (Passwortfischen), Scam (Fälschung), Spam (Unsinn), Hoax (Scharlatanerie) - mehr zu jedem diese Worte klicke es bitte an lies das im Glossar. 

Viele, und wahrscheinlich die sichersten Hinweise gibt es vor allem bei dem BSI, einfach mal klicken und anschauen: →https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Verbraucherinnen-und-Verbraucher/Cyber-Sicherheitslage/Methoden-der-Cyber-Kriminalitaet/Spam-Phishing-Co/Passwortdiebstahl-durch-Phishing/Wie-erkenne-ich-Phishing-in-E-Mails-und-auf-Webseiten/wie-erkenne-ich-phishing-in-e-mails-und-auf-webseiten_node.html 

Möglichkeiten was zu tun

Reflexion

Grundsätzlich sind vor dem Senden einer Nachricht zwei Dinge immer das Beste:

  • das gilt für Briefen, Emails, Nachrichten oder Posts gleichermaßen:
  1. NICHT GLEICH antworten, sondern:
    1. Denken, überlegen ( 7W, Eigen- und Fremd-Wahrnehmungen)
    2. und wenn antworten, dann eine Nacht darüber schlafen. 
        
  2. Die Antwort als Entwurf
    • schreiben,
    • speichern und
    • VOR dem Senden noch lesen und korrigieren. 

(Es handelt sich hier um uralte Regeln für schriftliche Korrespondenz, aus der Zeit als man noch Briefe schrieb.
Der Vorteil war und ist: Überlegtes Handeln oder Handeln mit Bedacht/ Achtsamkeit.) 

   

7W Checkliste für dich

siehe →Statuten auf Nachhaltigkeit checken (001, 921, 933, 960, 991)

   

Melden

Das BSI bietet eine der Hinweisgeber-Stellen an, um einen IT-Sicherheitsvorfall zu melden:  

Ob und wann es sich lohnt, muss jede*r selbst einschätzen, dafür hilft: einfach mal unter den Links nachschauen. 

Bei besonders schweren kannst Du möglicherweise dem BSI, damit dem Staat und letztlich uns allen mit einem Hinweis helfen: 

"Das BSI freut sich über Informationen, die das IT-Lagebild ergänzen. So... [kann es] auf aktuelle Bedrohungen hinweisen und Schutzmaßnahmen empfehlen."  
[Quelle: erste Punktabsatz oben, Stand 02.01.2022] 

Wenn jede*r mehr auf das Große und Ganze schaut und weniger auf sich, dann werden die Guten zur Mehrheit. Nur Mut (zur Verantwortung).

Beispiele von besonders dreisten Kriminellen

Sie täuschen sich als Absender einer seriösen Institution des Staates oder staatlicher Gemeinschaften. 

In einem besonders dreckigen Beispiel täuschen die Täter sich als Absender der UN, und ziehen dazu noch die Not-Situation aus der COVID Pandemie heran. 

Der Trick: Sie locken Dich mit der Gier nach Geld

"Good day

We wish to inform you that your email address was selected by the board of Covid-19 Relief Assistance for SMMEs | UNDP for pandemic relief compensation. Website: [= Fake

Through the Sustainable Development Goals, we aim to bring peace, prosperity and eligible support relief to all.

Be informed that you were listed among a few to receive the sum of $320,000.00 (Three hundred and twenty thousand Dollar) only as your full compensation sum from the board, also be informed that your compensation with Reference Number UNDP/ UN/052S/2021 would be reserved for 5 working days after which will be terminated if there be no response from you.

Please endeavor to contact the board administrator Mr. Fake with your Payment Approval Reference Number UNDP/ UN/052S/2021 for claims.

His contact info as stated below: Email: [ Fake]@[ Fake].com Regards Cilma Schutte Service Delivery Enquiries Covid-19 Relief Assistance for SMMEs | UNDP

Regards Vorname Fake-Name
Service Delivery Enquiries
Covid-19 Relief Assistance for SMMEs | UNDP" 

Dazu geben die UN die folgende Warnung**: 

"Vorsicht vor Betrug, die eine Verbindung zu den UN andeuten

Die UN sind auf verschiedene Korrespondenz aufmerksam gemacht worden, die per E-Mail, über Internet-Webseiten, Textnachrichten und und/oder mit normaler Post oder Fax in Umlauf sind, und die falsch angeben, sie seien herausgegeben von der UN, in Verbindung mit der UN und/oder ihren offiziellen Vertreter*innen. Diese Scams, die zwahrschinlich darauf abzielen, Geld und/oder, in vielen Fällen, persönliche Datails von den Empfangenden zu bekommen, sind Betrug. 

Die UN wollen die breite Öffentlichkeit warnen vor solchen betrügerischen Handlungen warnen, die in verbrecherischer Weise angeblich im Namen der UN-Organisation und/oder ihrer offiziellen Vertreter*innen sind, und zwar durch verschiedene Betrugs-Muster.

    • Die UN nehmen niemals eine Gebühr in irgend einer Phase ihres Einstellungsverfahrens (Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Bearbeitung, Schulung) oder sonst eine Gebühr, oder erfragen eine Information über Bank- Konto-Informationen von Bewerberinnen.
      Für eine Job-Bewerbung gehen sie bitte auschliesslich auf careers.un.org und klicken Vacancies (Stellenangebot).
      Mehr dazu siehe bitte auf der UN-Webpage: Beschäftigung-bezogener Betrug.  
       
    • Die UN nehmen niemals eine Gebühr in irgend einer Phase ihres Beschaffungsprozesses (Lieferanten*innen-Registrierung, Angebot-Abgabe) oder sonst eine Gebühr.
      Besuchen sie dazu die Beschaffungsabteilung, um die neuesten Möglichkeiten für Geschäfte mit den UN erfahren. 
       
    • Die UN erfragen [online] niemals Informationen über über Bank-Konten oder andere private Dinge.
       
    • Die UN bieten geben niemals Angebote ab zu: Preisen, Auszeichnungen, Geldanlagen, Zertifikaten, Geldautomat-Karten, Entschädigungen für Internet-Betrug oder Stipendien, und führen niemals Lotterien durch. 
       
    • Die UN genehmigen niemals Militär-Urlaube und -Pensionen, oder eine Paket-Freigabe gegen Gebühr. 
       

Empfäger*innen von solchen, wie oben beschrieben Aufforderungen empfehlen die UN dringend, in Bezug darauf extreme Vorsicht auszuüben.

Es können ein finanzieller Verlust oder ein Identitäts-Diebstahl daraus resultieren, wenn Geld oder persönliche Informationen an diejenigen übermittelt werden, die solche betrügerische Korrespondenz erstellen.   

Die Opfer von solchem Scam können diese, für angemessene Maßnahmen an ihre örtlichen Strafverfolgungs-Behörde [in Deutschland: Polizei] melden." 

https://www.un.org/en/about-us/fraud-alert :

Beware of scams implying association with the United Nations

The United Nations has been made aware of various correspondences, being circulated via e-mail, from Internet web sites, text messages and via regular mail or facsimile, falsely stating that they are issued by, or in association with the United Nations and/or its officials. These scams, which may seek to obtain money and/or in many cases personal details from the recipients of such correspondence, are fraudulent.

The United Nations wishes to warn the public at large about these fraudulent activities being perpetrated purportedly in the name of the Organisation, and/or its officials, through different fraud schemes.

  • The United Nations does not charge a fee at any stage of its recruitment process (application, interview, processing, training) or other fee, or request information on applicants’ bank accounts. To apply for a job go to careers.un.org and click on Vacancies. See more on employment-related fraud.
  • The United Nations does not charge a fee at any stage of its procurement process (supplier registration, bids submission) or other fee.  Visit the Procurement Division to see the latest business opportunities with the United Nations.
  • The United Nations does not request any information related to bank accounts or other private information.
  • The United Nations does not offer prizes, awards, funds, certificates, automated teller machine (ATM) cards, compensation for Internet fraud, or scholarships, or conduct lotteries.
  • The United Nations does not approve military vacations or pensions, or release packages in exchange for a fee. 

The United Nations strongly recommends that the recipients of solicitations, such as those described above exercise extreme caution in respect of such solicitations. Financial loss and identity theft could result from the transfer of money or personal information to those issuing such fraudulent correspondence. Victims of such scams may also report them to their local law enforcement authorities for appropriate action.

PS Warum sauberes Internet wichtig ist für die bessere Welt

Niemand will heute mehr ernsthaft in Frage stellen, weder eines der 17 Ziele ( SDG) für eine nachhaltige Welt/-entwicklung selbst, noch dass sie tatsächlich zu einer besseren Welt führen. 

Jede*r weiß: Anfangen kann man immer jetzt sofort und überall. 

Über das Internet übermitteln wir Informationen, die wichtig sind für Entscheidungen - mit Folgen für das eigene Vermögen (Assets) und das von allen (Umwelt, Infraktstruktur) oder für die Gesundheit und vieles mehr.

Ein sauberes Internet ist für die folgenden SDG Ziele und SDG_Indikator/en wichtig: 


Kernbotschaft: Menschen gedeihen    SDG01 

SDG_Indikator: 4.7 Jede*r hat Kenntnisse und Qualifikation ( Kompetenz), um nachhaltig/es Handeln zu entwickeln 

 


Kernbotschaft: in Wohlstand    SDG09 

  SDG_Indikator: 9c Jede*r hat Zugang zu IT und Internet 


Kernbotschaft: in Frieden    SDG16 

SDG_Indikator: 16.10 Jede*r hat Zugang zu Information und Schutz der Grundrechte 

vergleiche →https://www.gesetze-im-internet.de/gg/ 


Kernbotschaft: in Partnerschaften    SDG17 

SDG_Indikator/en: 

17.13 Jede*r verbessert Koordination und Koheränz von Politik und Stabilität der globalen Makro- Ökonomie 

  17.16 Jede*r baut globale und Multi-Stakholder Partnerschaften aus, um Finanzen, Technologien und Know-how gemeinsam zu mobiliseren und zu nutzen 

17.17 Jede*r fördert Partnerschaften mit öffentlichen und anderen Zivil-Gesellschaften 

PPS Verwandte Arbeitshilfen (Glossare) zu verwandten Themata

Datensicherheit Glossar   →Datenschutz Glossar

Zum Anfang oder zur Startseite