Background

Material

Arbeitshilfen zum Steuern und Lenken von Betrieben, Finanzen und Steuern (Zahl = GuV-Index)

GuV und GuV-Index

GuV und GuV-Index

Accounting Wissen einfach mal nach GuV und betrieblichen Funktionen gegliedert.
SDG (001)

SDG (001)

Kein Mensch könne sich eine Liste von 17 Begriffen merken. Trotzdem sind die SDG klasse. Um sie sich zu merken, hilft hier vielleicht ein wenig Mnemotechnik. No one could remember a list of 17 terms. Nevertheless, the SDGs are great. To remember them, a little mnemonics might help.
Zauberwort Nachhaltigkeit (001, 003, 502, 933)

Zauberwort Nachhaltigkeit (001, 003, 502, 933)

Global sind Risiken, die auf Lieferketten wirken. Durch Einkauf und Konsum ist jede*r in Lieferketten drin. Wirken tun Pandemie, Krieg, Klima: Sie erzeugen dissoziale Kräfte, und schädigen das Team. Das Team ist nur gesund, wenn du und alle gesund sind.
Atmosphärische Grundlagen (001, 934)

Atmosphärische Grundlagen (001, 934)

Die Menschheit verheizt und -brennt seit Jahrhunderten mehr zu CO2 als die Natur in Summe es aus dem abbauen kann, was ihr verblieben und was renaturiert ist. Die Umkehr ist vereinbart, sonst würden wir in 1-5 Generationen ersticken. Was hier steht ist: Wie kann man sich vorstellen, wo das Klima sich abspielt.
Going Concern (001, 931)

Going Concern (001, 931)

Seit Urzeiten ist für jede Bilanz eine Fortführungsprognose erforderlich, die nur der*die Bilanzierende selbst abgeben kann. Jede neue Generation stellt die Fragen: Was ist das? oder: Wie macht man das? Der Beitrag hier will Antwort zum Anwenden in der Praxis geben.
Fristen (001, 800, 931)

Fristen (001, 800, 931)

Hier sind die wichtigsten Fristen, die jedes Jahr kommen, damit ihr sie Euch über Lesezeichen oder sonst eine Weise vormerken könnt. Die Abbildung hier zeigt vor allem: Schon am ersten Tag des Jahres gibt es eine Unterlage, deren Ablage und Zugriff mit Blick auf das Jahres-Ende zu organisieren sind.
Strategische Positionen einer Unternehmung (001, 900)

Strategische Positionen einer Unternehmung (001, 900)

Es gibt viele Standards zum Verorten einer Unternehmung. Der Beitrag bringt die in der Literatur bekanntesten Standards eine Positions-Matrix zur einheitlichen Darstellung, und fasst deren Strategie Empfehlungen für jede der vier Positionen zusammen. Er dient Klient*innen und Studierenden zum Einordnen der Praxis.
Umsatz Revenue (100)

Umsatz Revenue (100)

Umsatz Revenue Begriff Datenblatt
Forschung und Entwicklung, Research and Development (200)

Forschung und Entwicklung, Research and Development (200)

F+E R+D Umsatz Revenue Begriff Datenblatt
Übersichten zum FZulG (200)

Übersichten zum FZulG (200)

Arbeits-Webseite zur Bearbeitung für das ein oder andere Projekt von uns zu FuE
Merkmale von Hochschul-Studiengängen (200, 340)

Merkmale von Hochschul-Studiengängen (200, 340)

Arbeitshilfe für den Überblick über die Anforderungen an einen Studiengang, an das Sichern seiner Qualität und an ein systematisches Management der Qualitätssicherung von mehreren Studiengängen (Programm, QS, QM-System) nach dem Studienakkreditierungsvertrag und der Musterrechtsverordnung (MRVO)
Produktion Manufacturing (300)

Produktion Manufacturing (300)

Produktion Manufacturing Begriff Datenblatt
Kalkulation (300, 930)

Kalkulation (300, 930)

Effektivität, Effizienz, Suffizienz und Angemessenheit (300, 970)

Effektivität, Effizienz, Suffizienz und Angemessenheit (300, 970)

Effektivität, Effizienz, Suffizienz und Angemessenheit sind Kategorien für Maßstäbe, um Beurteilungen abzugeben und Entscheidungen zu treffen.
Material Einkauf Purchasing (400)

Material Einkauf Purchasing (400)

Material und Einkauf Begriffe Datenblatt
Umkehrbarkeit im Sinn des LkSG (460,960)

Umkehrbarkeit im Sinn des LkSG (460,960)

Hier gibt es die Begründung, warum der wirtschaftliche Fachbegriff "Umkehrbarkeit" im Glossar so definiert ist. Umkehrbarkeit braucht man zusätzlich zu Schaden-Höhe und Eintritt-Wahrscheinlichkeit zum Risiko-Bewerten. Das LkSG setzt einen neuen Standard, diesen Begriff im Risiko Management zu betrachten.
Personal, Personnel (500)

Personal, Personnel (500)

Personal Begriff Datenblatt
Für ein freies und sauberes Internet (001, 502, 942)

Für ein freies und sauberes Internet (001, 502, 942)

Täglich müllen Kriminelle unsere Accounts für Emails und Nachrichten zu, meist zum Zweck der Erpressung oder Erschleichen von Geld. Jede*r ist hier gefragt und hat hier den Ansatz zum ersten Schutz: Man selbst.
Verschwiegenheit von Dienstleistenden wie Angestellten (502, 929)

Verschwiegenheit von Dienstleistenden wie Angestellten (502, 929)

Mit Zugang zu fremder Information kommt man leicht in Gefahr, beim Plaudern Verbotenes zu tun. Eine Beruf-mäßige Geheimnisträger*in ist darin geschult. Aber was ist mit einer ihm*ihr Zuarbeitenden? Für diese zeigt der Beitrag hier, wo sie aufpassen sollten.
Ethik Ziele und Leitsätze (502, 929)

Ethik Ziele und Leitsätze (502, 929)

Jede*r, der mit fremdem Geld hantiert, hat besondere Pflicht zu Sorgfalt und Ethik beim Handeln (Compliance). Die Berufsgrundsätze, englisch: Professional Standards, für den*die Accountant helfen, die Informations-Grund-Werte zu sichern. Drei Beiträge zeigen wie:1. Ziele und Leitsätze.
Wege zur Wahrung der Ethik (502, 929)

Wege zur Wahrung der Ethik (502, 929)

Jede*r, der mit fremdem Geld hantiert, hat besondere Pflicht zu Sorgfalt und Ethik beim Handeln (Compliance). Die Berufsgrundsätze, englisch: Professional Standards, für den*die Accountant helfen, die Informations-Grund-Werte zu sichern. Drei Beiträge zeigen wie: 3. Wege zur Wahrung der Ethik.
Lufthygiene-Check im Innen-Raum mit einfachen Parametern und Punkten (504, 610)

Lufthygiene-Check im Innen-Raum mit einfachen Parametern und Punkten (504, 610)

Hier folgen wir einem ersten Ansatz und zeigen, wie man einfach das Infektions-Risiko mit Corona und anderen Viren in einem Innen-Raum einschätzen kann. Der Ansatz und dieser Beitrag hier sollen vor allem kleinen Unternehmen oder Haushalten eine Hilfe sein.
Wie das mit dem Kapital (Reserven) ist (505, 700)

Wie das mit dem Kapital (Reserven) ist (505, 700)

Irgendwann hat's jede*r raus: Wie das mit den Finanzen und den Steuern ist. Hier ist der Mittelteil: Mit den Grundbegriffen Kapital und Assets, welche Kapital-Reserven sinnvoll sind und wie Vermögen im Leben in idealer Weise aussieht.
Positionen von Personen (505, 991)

Positionen von Personen (505, 991)

Accounting hat was mit Messen, Zählen (to count) und Verlässlichkeit (you can count on me) zu tun. Dafür sollte man seine Lebens- und Unternehmens-Situation kennen. Hier kannst du lesen, wie man eine Position und Ziele (Situation) identifiziert, und, wo man Accounting zu seinem Vorteil benutzen kann.
Investition Abschreibungen, CAPEX Amortisation (600)

Investition Abschreibungen, CAPEX Amortisation (600)

Investition Abschreibungen CAPEX Amortisation Begriffe Datenblatt
Finanzen, Finance (700)

Finanzen, Finance (700)

Finanzen Finance Begriff Datenblatt
Wie das mit den Finanzen ist (700)

Wie das mit den Finanzen ist (700)

Irgendwann hat's jede*r raus: Wie ist das mit den Finanzen und Steuern ist. Hier ist der Anfang: Die Finanzen, mit dem Grund-Modell dazu, wie Entscheidungen in deinem Leben sie bestimmen, und hundert Jahre alte Goldene Regeln.
Auszahlung - Ausgabe - Aufwand - Kosten - Was das soll (700, 930)

Auszahlung - Ausgabe - Aufwand - Kosten - Was das soll (700, 930)

Der Beitrag erörtert an einem Beispiel, warum zwischen Auszahlung, Ausgabe und Aufwand etc. unterschieden wird und für welche Zwecke. Es handelt sich um die Perspektiven Liquidität, Kontrolle von Vermögen, Rechenschaft und Entscheidungen.
Zins verstehen (700)

Zins verstehen (700)

Ein uraltes Rätsel von Reis auf einem Schachbrett, viele Studien und die neuronale Forschung machen klar: Zinsen nicht rechnen können ist das normalste auf der Welt. Außerdem: Oft sind Zinsen nur Rechen-Größen und Aussagen damit vage. Trotzdem: Sie begegnen uns an jedem Tag. Hier zeigt sich: Jede*r kann damit rechnen.
Steuern, Tax (800)

Steuern, Tax (800)

Finanzen Finance Begriff Datenblatt
Wie das immer mit den Steuern ist (800)

Wie das immer mit den Steuern ist (800)

Hier geht's zum Finale: Wie das mit Finanzen, Kapital und dann dazu den Steuern ist. Sie sind abhängig von Einnahmen, die in Finanzen stecken, welche aus Kapital fließen. Dazu schauen wir auf die Lebens-Position: Ausbildung, Berufseinstieg oder Berufsreife, und gucken mal, was da so anfällt.
Wie das mit den Steuern in der Ausbildungs-Position ist (800)

Wie das mit den Steuern in der Ausbildungs-Position ist (800)

In der ersten Lebensphase sind Selbständigkeit (zum Handeln und) für Einkünfte noch beschränkt, und das mit den Steuern noch recht einfach. Dieser Abschnitt (Nr. 2 von Teil 3) erläutert die, für diese Phasen typischen Einnahmen und Steuern, an die der*die Bürger*in in der Ausbildungs-Position denken kann und sollte.
Wie das mit den Steuern ab Berufseinstieg ist (800)

Wie das mit den Steuern ab Berufseinstieg ist (800)

Für den Einstieg die längste Lebensphase kombiniert der Abschnitt (Nr. 4 von Teil 3) hier die Teile 1 (Finanzen) und Teil 2 (Kapital) mit dem Steuerbescheid (Nr. 3 von Teil 3). Er zeigt zum Beruf-Einstieg, was - aus den Entscheidungen (Verfügungen) über Finanzen und Kapital - für die Steuern folgt/ folgen wird.
Wie das mit den Steuern spätestens ab Volljährigkeit ist (800)

Wie das mit den Steuern spätestens ab Volljährigkeit ist (800)

Die Abschnitte zu den Positionen (Ausbildung, Berufs-Einstieg und Reife) zeigen, was - aus Entscheidungen über Finanzen und Kapital - für die Steuern folgt. Wie es zu den Steuern kommt, – das Verfahren, die Dokumente und EDV-Werkzeuge –, ist für alle gleich. Dazu fügen wir hier diesen Abschnitt (Nr. 3 von Teil 3) ein.
Wie das mit den Steuern in den Reife-Positionen ist (800)

Wie das mit den Steuern in den Reife-Positionen ist (800)

Die Reise zu den Reife-Positionen hat neue Dimensionen: Selbständigkeit, Gewinne und koordinierte Entscheidungen mit Anderen – Kapital-Empfangende, Mieter, Kundschaft, Mitarbeitende. Dieser letzte Abschnitt (Nr. 5 von Teil 3) spricht wichtiges für Steuern an, UND für Erfolg – denn Steuern gibt's nur bei Gewinn.
Geschäft und Betrieb von Gewerbe, Freiberuf, Handwerk und Kaufleuten (800)

Geschäft und Betrieb von Gewerbe, Freiberuf, Handwerk und Kaufleuten (800)

Was ist ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb? Was ist der Unterschied zwischen Gewerbebetrieb und Selbständiger Arbeit?  Für diese und ähnliche Fragen soll hier die Struktur mit den Merkmalen und der Wortherkunft der Begriffe dienen.
Gemeinnützige Referenzen (800)

Gemeinnützige Referenzen (800)

Governance Eigentum Shareholder (900, 991)

Governance Eigentum Shareholder (900, 991)

Governance Eigentum Shareholder Begriff Datenblatt
Ethik Risiko Management (929)

Ethik Risiko Management (929)

Jede*r, der mit fremdem Geld hantiert, hat besondere Pflicht zu Sorgfalt und Ethik beim Handeln (Compliance). Die Berufsgrundsätze, englisch: Professional Standards, für den*die Accountant helfen, die Informations-Grund-Werte zu sichern. Drei Beiträge zeigen wie: 2. Ethik Risiko Management.
Warum wir den Begriff Accountant verwenden (929)

Warum wir den Begriff Accountant verwenden (929)

Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung sind Tätigkeiten, deren Befugnisse gesetzlich geregelt sind. Für unsere Leistungen passt der Begriff Accountant besser, hier erklären wir warum.
Kleine, mittlere und große Unternehmen - Definitionen in Gesetzen (931)

Kleine, mittlere und große Unternehmen - Definitionen in Gesetzen (931)

Je Größer ein Unternehmen ist, desto mehr muss es in der EU sollen die Bürger*innen mit standardisierter Finanz-Kommunikation darüber informieren, was es tut und vorhat, in Zukunft zu tun. Hier ist eine Liste, aufsteigend nach Größe, über die Inhalte und Art der Dokumente, die Unternehmen publizieren müssen.
Accounting je nach der strategischen Position vom Unternehmen (931, 932)

Accounting je nach der strategischen Position vom Unternehmen (931, 932)

Accounting ist die Basis für die Führung und Überwachung von Unternehmen. Instrumente dafür reichen von der Buchführung bis hin zum Konzern-/ Lagebericht und dem so genannten nichtfinanziellem Bericht. Der Beitrag leitet anhand der Positionsbezeichner der BCG Matrix aufsteigend die passenden Themen des Accounting her.
Branchen Accounting (001, 930)

Branchen Accounting (001, 930)

Wie Branchen-Faktoren die Themen zur Finanz-Steuerung und -Organisation und das Design (Format) für die Finanz-Kommunikation bestimmen
Treibhausgas Volumina und Bilanz Grundlagen (934)

Treibhausgas Volumina und Bilanz Grundlagen (934)

Suchen im Internet zum Thema Treibhausgasbilanz führt zu vielen Quellen, die über die Problematik informieren. Standards und Hilfen für Aufzeichnungen (Accounting) und Berichte (Reporting) sind international in Arbeit (Stand 2021). Hier ist ein erster Ansatz, wie man sich von beidem ein Bild machen kann.
Klima-Suffizienz SWOT Matrix (934)

Klima-Suffizienz SWOT Matrix (934)

Der Beitrag THG Volumina und Bilanz gibt, zu Scope 2 Emission mit Strom Tipps, um Strom zu sparen in Einzel-. Entscheidungen bei alltäglichen Prozessen. Hier siehst Du einen, aus Forschung und Lehre abgeleiteten Ansatz, um mit einer Suffizienz-SWOT-Matrix für Prozesse allgemein Entscheidungen strategisch zu finden.
Meine qualifizierte elektronische Signatur verifizieren (942)

Meine qualifizierte elektronische Signatur verifizieren (942)

Entscheidende Arbeitsergebnisse erhalten Kund*innen von mir exklusiv in Dokumenten mit einer qualifizierten elektronischen Signatur, die ihnen die Informationsgrundwerte der EU eIDAS Verordnung garantiert. Wie sie diese Werte in der Signatur erkennen, erfahren Sie hier.
Accounting for Advantage (929)

Accounting for Advantage (929)

Wir sind im Zeitalter des Global Accounting. Was das ist, steht im PS. Was das heißt ist: Jede*r Lebende soll die Chance haben, menschenwürdige Ziele für sich zu erreichen. Dafür muss man auch mal eine eine Bilanz lesen können. Damit Du das kannst, steht dazu hier ein bisschen Kontext und Hintergründiges.